Baublog Gewerbevermietung

Die Genossenschaft Warmbächli hat das alte Lagerhaus an der Güterstrasse 8 (neu Holligerhof 8) im Areal der ehemaligen Kehricht­verbrennungs­anlage umgebaut. Wir haben uns dabei zum Ziel gesetzt, ökologisch, sozial und wirt­schaft­lich nachhaltigen Wohn- und Arbeitsraum für Menschen in unter­schiedlichen Lebenslagen zu schaffen. Die Planung – wie auch der Betrieb – erfolgt mit viel Freiwilligenarbeit, unterstützt von der Geschäftsstelle und der Projektleitung Bau.

Im Sommer 2019 konnten wir mit dem Umbau des Gebäudes beginnen (siehe unser Baublog) und im Frühling/Sommer 2020 fand die Erstvergabe der Wohnungen statt. Aktuell läuft noch die Vergabe von Gewerbeflächen und Keller-/Lagerräumen. Gegebenenfalls werden einzelne Wohnungen wegen Absagen nochmals ausgeschrieben. Obwohl die Wohnungen bereits vergeben sind, ist eine solidarische Mitgliedschaft in der Genossenschaft weiterhin möglich (siehe Mitmachen).

Die Genossenschaft Warmbächli ist Teil der Siedlung Holliger, welche gemeinsam von sechs gemeinnützigen Bauträgern realisiert wird. Die sechs Gebäude werden etappiert zwischen 2021 und 2024 bezogen, wobei die Genossenschaft Warmbächli mit Bezug im November 2021 den Anfang machte.

Aktuell

Ausschreibung

Mit Abschluss der Bauphase beginnt für die Verwaltung (Vorstand) der Genossenschaft eine neue Ära. Dafür suchen wir per Mitte 2022 neue Verwaltungsmitglieder. PDFAusschreibung

Newsletter

Newsletter Der neuste News­letter «Wir sind drin» informiert über unser Haus und das Projekt.
Newsletter abonnieren

Nächste Termine

Do. 23. Juni 2022

GV

Generalversammlung um 18.30 Uhr (nur Mitglieder). Weitere Infos

Do. 8. September 2022

Plenum

Plenumsversammlung um 19.30 Uhr, offen für alle Interessierten. Weitere Infos

Alle Veranstaltungen

Mitmachen

Bist du interessiert?

Wie du bei uns mitmachen kannst, erfährst du unter «Häufige Fragen». Wenn du noch weitere Fragen zum Projekt hast, oder dich engagieren willst, melde dich per Mail an info@warmbaechli.ch oder komme einfach an eine der nächsten Sitzungen (siehe Veranstaltungen).

Newsletter abonnieren

Du bekommst 4-6 Mal pro Jahr unseren Newsletter, sowie Einladungen zu den Plena. Deine Adresse kann jeder­zeit unter Kontakt wieder entfernt werden.