Die Genossenschaft

Plenum Warmbächli
Eine der ersten Plenumsversammlungen an der Güterstrasse 8 im Jahr 2013.

Im Mai 2013 haben rund 50 Personen die Wohnbau­genossen­schaft Warm­bächli gegründet mit dem Ziel auf dem Areal der ehemaligen Kehrrichts­verbren­nungs­anlage gemeinnütziger Wohnraum und Platz für verschiedene Wohnformen zu schaffen. Seither ist die Genossenschaft stetig auf rund 150 Mitglieder (Stand August 2015) angewachsen und wächst weiter. Und das lohnt sich, denn die Genossenschaft lebt von der direkten Mitwirkung und Mitsprache ihrer Mitglieder.

Noch ist alles Idee, noch wurde noch nichts gebaut. Aber wir sind über­zeugt, dass aus unseren vielfältigen und innovativen Plänen in naher Zukunft ein Teil eines belebten und attraktiven Quartiers in der Stadt Bern entsteht. Für die Umsetzung dieser Ideen arbeiten wir intensiv und ehrenamtlich, mit Engagement und Begeisterung. Wir denken ökonomisch, wollen günstig bauen und gut wohnen. Wir planen ökologisch weitsichtig, sozial und ge­mein­sam, damit langfristig gutes Leben möglich ist. Die Wohnbau­genos­sen­schaft Warmbächli realisiert, was viele denken und wünschen!